Constanze von Baußnern

Studierte 1984-90 an den Musikhochschulen Freiburg und Detmold Querflöte. Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei P.L.Graf, P.Meisen, R.Dick, B.Kuijken, A.Nicolet. Außerdem machte sie die Ausbildung zur Alexandertechnik-Lehrerin (1990-94).

Nach dem Studium wirkte sie in verschiedenen Orchestern mit (Deutsche Kammerphilharmonie, Philharmonisches Orchester Freiburg, Ludwigsburger Schlossfestspiele u.a.). Sie gab zahlreiche Solokonzerte mit Orchester und Kammermusik, darunter viele Uraufführungen. Tourneen führten sie durch Europa, Amerika und nach Südafrika.

Sie ist Mitglied im Ensemble „Contravers“ für 4 Querflöten, das vorzugsweise zeitgenössische Programme gestaltet. Sie ist auf der modernen wie auf der barocken Traversflöte zuhause und entfaltet eine reiche Kurs- und Unterrichtstätigkeit.